Schmuck.jpg

Sa 25.04.2020 I 10–12.00 Uhr I 4 € + 3 € Materialkosten

Fibula und Lunula – Modischer Schmuck im römischen Reich

Workshop für Kinder ab 8 Jahren

Schon die alten Römer waren modebewusst. Die vornehmen römischen Damen, aber auch die Herren, folgten nicht nur in der Mode den neuesten Trends. Sie trugen auch gerne und viel Schmuck! Die Kleidung wurde durch Gewandspangen (Fibeln) zusammen gehalten. Knöpfe und Reißverschluss gab es noch nicht. Selbst Kinder – Mädchen und Jungen – trugen kleine Amulette und Anhänger aus Metall oder Leder. Tauche ein in die Mode von damals und stelle ein Schmuckstück nach römischem Vorbild her!


Anmeldung bis Freitagmittag unter 0831/2525- 369 oder museen@kempten.de
begrenzte Teilnehmerzahl
APC, Cambodunumweg 3, 87437 Kempten

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung