SCHAU! Grabung

Wie lebten die Römer in Kempten?


Vom 22. Juli bis 30. August 2024 sind alle Besucher:innen herzlich eingeladen bei der SCHAU! Grabung den Archäolog:innen bei ihrer Feldforschung zu begegnen und den Wissenschaftler:innen über die Schulter zu schauen.


Die Archäolog:innen des Fachbereichs provenzialrömische Archäologie der LMU München, dem Kooperationspartner des APC, gehen dabei der Siedlungsgeschichte des römischen Kemptens nach. In diesem Jahr untersuchen sie das Areal des einstigen Forums. In detektivischer Forschungsarbeit legen sie Befunde frei, die bislang nur in den Berichten des ersten Cambodunum-Forschers, August Ullrich, Ende des 19. Jhs. erwähnt sind. Durch neueste Methoden und digitale Analysen werden nun neue Erkenntnisse zum antiken Kempten erlangt.

Die SCHAU! Grabung ist kostenlos.

Interessierte sind vom 22. Juli bis 30. August 2024, zwischen Montag und Freitag, jeweils von 10 bis 16 Uhr, eingeladen sich vor Ort ein Bild von den Grabungen zu machen. Ende Juli beginnen die Arbeiten zunächst mit der Sondierung des Areals und der detaillierten Planung, bevor im Anschluss die tatsächlichen Ausgrabungen beginnen.

Termin: SCHAU! Grabung, 22. Juli bis 30. August 2024, Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt aus dem Jahr 2022 finden Sie unter dem nachfolgenden Link ➜ Forschungsprojekt Insula 1

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen

Das Video zeigt einen Rückblick auf die Ausgrabungen im Jahr 2022.