Logo_Vorträge_zur_Antike.jpg

Wichtiger Hinweis!

Die für den 21.10.2021 geplante Veranstaltung wurde ABGESAGT.

  • Ersatz-Termin: 25.11.2021
  • Neuer Veranstaltungsort: Alpin-Museum, Kempten

21-10_VzA_OrtisiSchauGrabung.jpgProf. Dr. Salvatore Ortisi bei der SCHAU! Grabung 2021 im Archäologischen Park Cambodunum

Do 25.11.2021 (Ersatztermin für 21.10.2021!) ▪ 19 Uhr ▪ Eintritt frei!

Vortrag zur Antike

Die Insula 1 und das ältere Forum von Cambodunum

Vortrag zur Antike von Prof. Dr. Salvatore Ortisi


Am Donnerstag, 25. November 2021 um 19 Uhr berichtet Prof. Dr. Salvatore Ortisi im Alpin-Museum von den Ergebnissen der aktuellen Ausgrabung im Archäologischen Park Cambodunum.

Über den Vortrag

Seit den Ausgrabungen des späten 19. Jhs. spielt Cambodunum-Kempten in der internationalen Forschung eine zentrale Rolle als Paradebeispiel frühkaiserzeitlicher Stadtplanung. Die tiefer gelegenen, älteren Siedlungsschichten wurden damals jedoch selten erfasst. Umso schwerwiegender war der Verlust großer Teile der römischen Stadt in Folge der modernen Überbauung auf dem Lindenberg Mitte des 20. Jahrhunders.

Die aktuelle Forschungskooperation der Stadt Kempten mit der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Untersuchung des letzten unüberbauten römischen Stadtquartiers von Cambodunum, der sog. Insula 1, liefert nun aufsehenerregende neue Erkenntnisse zu den ältesten Spuren römischer Stadtkultur nördlich der Alpen in Kempten.

Über Prof. Dr. Salvatore Ortisi

Prof. Dr. Salvatore Ortisi ist Professor für Provinzialrömische Archäologie beim Institut für Vor- und frühgeschichtliche Archäologie und Provinzialrömische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.


Anmeldung und Infos

  • Termin: Do 25.11.2021, 19 Uhr
  • Ort: Marstall (Alpin-Museum), Vortragsraum, Landwehrstraße 4, 87439 Kempten (Allgäu)
  • Anmeldung unter Tel 0831/2525-7777 oder museen@kempten.de
  • Kosten: Eintritt frei
  • 3G-Regelung (Einlass nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete)

Diese Seite teilen